Beerenzeit: Wie du dir die Kraft der Holunderbeeren holst (zuckerfrei)

English

Nachdem ich letztes Jahr auf den letzten Drücker nur noch wenige Holunderbeeren fand, war ich dieses Jahr besser vorbereitet. Zeitlich zumindest – denn das Wetter hat dieses Jahr alles ein wenig beschleunigt.

So haben mein Sohn und ich uns schon am letzten Augusttag auf den Weg gemacht und uns 2 kg der wertvollen Beeren nach Hause geholt. Daraus wurde mit vier einfachen Schritten zuckerfreier Holunderbeerensaft.

img_6172.jpg

Warum das Ganze?

  • Holunderbeeren sind ein bewährtes Heilmittel gegen Erkältungskrankheiten
  • Holunderbeeren wirken schweißtreibend und fiebersenkend,  anregend,  antibakteriell, blutreinigend, entspannend,  entzündungshemmend, harntreibend,  herzstärkend,  kräftigend,  schleimlösend und schmerzstillend
  • Holunderbeeren enthalten mehrere B-Vitamine, Vitamin A, Vitamin C etc.

Bei den ersten Erkältungsanzeichen getrunken wirkt der Holunderbeerensaft Wunder.

IMG_6080

Apropos Wunder: Dem Holunder wird einiges an magischen Kräften zugeschrieben. So ist er auch unter dem Namen „Baum des Lebens und der Sippen“ bekannt. Pflanzt man ihn vor sein Haus, soll er alles Negative anziehen und in die Erde leiten, so dass es gar nicht erst ins traute Heim wandern kann.

Und so machst du dir den wunder- und heilsamen Holundertrank:

Zuckerfreier Holunderbeerensaft

Zutaten:

  • 2 kg Holunderbeeren
  • 600 ml Wasser
  • Saft von 2 Zitronen

Zubereitung:

Schritt 1: Spüle die Beeren ab und entferne dickere Stiele, sowie grüne Beeren.

Schritt 2: Gebe die Beeren in einen großen Topf und füge das Wasser hinzu. Aufkochen und für etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dabei die Beeren leicht mit einem Holzkochlöffel zerdrücken.

Schritt 3: Durch ein Mulltuch geben und gut auspressen. Achtung: Der Saft ist ein bekanntes Färbemittel. Pass daher gut auf deine Sachen, Wände, Tische etc. pp. auf. Zum Auspressen kannst du das Mulltuch gut zudrehen und mit dem Holzlöffel ausdrücken. Natürlich geht es auch mit den Fingern, nur sind diese dann eine ganze Weile blau, so wie meine jetzt in diesem Moment. 😉

Schritt 4: Saft zurück in den Topf, Zitronensaft dazu, nochmal aufkochen und kochend heiß in Flaschen füllen.

IMG_6182

Tipp: Wenn du keine passenden Flaschen parat hast, kannst du auch Einweckgläser oder leere Marmeladengläser nehmen.

Anwendung: Für meinen Kleinen verdünne ich den Saft mit etwas Wasser und gebe ein wenig Kokosblütensirup dazu. Das kannst du aber machen wie du möchtest, ganz nach deinem Geschmack. Auch ungesüßt finde ich den Holunderbeerensaft durchaus ganz lecker. 🙂

IMG_6085

Haltbarkeit: Ist der Saft unter hygienisch einwandfreien Bedingungen (Flaschen vorher abgekocht o.ä.) und in Flaschen mit funktionstüchtigen Schraubverschlüssen oder Gummidichtungen kochend heiß eingefüllt worden, hält er sich gute 5-6 Monate. Das Fläschchen aus dem letzten Jahr haben wir beispielsweise im September eingekocht und im April getrunken.

Anmerkung: Deutlich länger hält sich der Holundersaft, wenn du eine gehörige Menge Zucker hinzugibst, aber da ich es nicht so mit dem weißen Zeugs habe, entschied ich mich für diese zuckerfreie Variante.

Wenn du Lust bekommen hast, dir die Kraft der Holunderbeeren zunutze zu machen, dann ab in die Natur und lossammeln. Noch sind genug Beeren an den Sträuchern.

IMG_6069

Aber Achtung: Bitte sammle die Sträucher nicht komplett leer. Lasse ein paar Holunderbeeren für die Tiere und andere Sammler übrig.

Achtung Nr. 2: Esse am besten keine rohen Holunderbeeren. Sie enthalten den Giftstoff Sambunigrin, der beim Kochen zersetzt wird. Er führt zu Übelkeit und Erbrechen, wenn man eine größere Menge roher Beeren zu sich nimmt. Unreife Beeren und Blätter enthalten besonders viel Sambunigrin.

Solltest du den Holunderbeerensaft ausprobieren, freue ich mich sehr über dein Feedback. ❤

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s